Thursday, 3 June 2010

Neurofex

Die Ergebnisse der ersten Spiele gaben mir ja zu denken und daher musste etwas mehr Feuerkraft her! Als wahrer Nerd freute ich mich heute nur über die Sonne, da sie die Farben und die Lack schneller trocknen ließ. Außerdem ist hier in NRW heute Feiertag, so dass ich ganz ohne schlechtes Gewissen den Pinsel schwingen konnte.

Das Schwarmbewusstsein zog seine Lehren aus den ersten Feindkontakten und passte seine Organismen an die Herausforderungen auf dem Felde an:


Gut, das Vieh ist mit 190 Punkten recht teuer und hat mit 18" keine besonders große Reichweite, doch fett ist es allemal. Zudem fand ich die 12 synchronisierten Schuss Stärke 6 zu verlockend. :P

Außerdem sind die Arme magnetisiert und damit abnehmbar. Sollte sich der Neurofex als lahme Ente entpuppen, so bastle ich mir einfach eine andere Bewaffnung zusammen.

Mal sehen, was die Zukunft noch so bringt...

No comments:

Post a comment