Thursday, 15 November 2012

Alte Freunde


Als die Forge Hammers nach einem längeren Feldzug gegen eine Orkinvasion auf ihrer Reise zurück nach Turion auf der Manufactorumswelt "Sagami Prime" einen Zwischenstopp einlegten, um aufzumunitionieren und Instandsetzungen an ihren Fahrzeugen durchführen zu lassen, trafen sie auf ihre Brüder vom Orden der Salamanders. Neben vielen gemeinsamen Riten und Feierlichkeiten, nutzen die Space Marines beider Orden die Wartezeit für unter anderem für verschiedene militärische Manöver. Gut, ein paar Blood Angels waren auch noch dabei, doch diese merkwürdigen Gesellen meidet man ohnehin besser. ;)

Erneut fand ich mich heute in Funky Bibers heiligen Hallen ein und wir spielten zwei durchaus spannende Spiele mit je 2000 Punkte pro Seite. Unsere Armeeliste sind unterhalb zu finden (zum Vergrößern klicken) und wie man erkennen kann, führten wir jeweils eine solide Truppe ohne großartige Überraschungen aufs Feld:


In der ersten Schlacht spielten wir die Mission "Erkunden und Sichern" mit der Aufstellung "Feindberührung", wobei die Salamanders anfingen. Um dem feindlichen Beschuss und den schockenden Bots zu entgehen beließ ich dabei anfangs gut die Hälfte meiner Truppen in Reserve.
In den folgenden Spielzügen schenkten wir beiden uns nichts und so war es bis zuletzt eine sehr knappe Kiste. Erneut bereiteten mir dabei die Hammertermis der Salamanders Kopfschmerzen und der Land Raider erwies sich auch als unknackbar. Meine Hammertermis hingegen waren kaum mehr als Kanonenfutter...


Letztlich konnten die Forge Hammers jedoch einen knappen Sieg mit 4:2 Punkten erringen.

In der zweiten Schlacht spielten wir die Mission "Vernichte die Xenos" mit der Aufstellung "Hammerschlag". Während die Forge Hammers sich in einem befestigten Geländestück verschanzten, gingen die Salamanders viel aggressiver vor. Allein durch die zwei schockenden Bots und durch das Feuer der Land Speeder musste ich die ersten zwei Runden ordentlich einstecken und es sah überhaupt nicht gut aus.

Als so aber ein Großteil der Salamanders recht nah an meine Marines heran bewegt hatte und sich damit genau in Schlagreichweite befand, holten diese wahrhaftig zum "Hammerschlag" aus. Bis zum Schluss bewiesen die Forge Hammers dann ihre Verbissen- sowie Zähigkeit, in dem sie mit einem Großteil der Salamanders kurzen Prozess machten und selbst kaum noch Verluste erlitten.


Als Highlight des Abends trafen schließlich die Heerführer beider Armeen in einem Schlagabtausch aufeinander. Vulkan war hierbei der flinkere und plaziertete so gekonnt einige Treffer gegen Thorgulf. Dessen Rüstung hielt diesen Angriffen jedoch mühelos stand. Als nun Thorgulf mit seinem meisterhaften Energiehammer im Gegenzug mehrfach auf Vulkan einschlug, ging dieser zum allgemeinen Erstauen rasch benommen zu Boden.


Nachdem Thorgulf Vulkan wieder auf die Beine geholfen hatte, mussten die Salamanders  sich eingestehen, dass die Forge Hammers sie erneut geschlagen hatten (12:5?). Beide Herrführer und ihre Truppen hatten bei diesen Manövern jedoch viel gelernt und so trennten sich beide Streitmächte gestärkt, um den Feinden des Imperiums auf anderen Welten gegenüber zu treten.

* * *

Insgesamt verliefen die Spiele um einiges flüssiger und ich bin mehr und mehr in der neuen Edition drin. Toll waren die Vielzahl an Herausforderungen, die wir gegenseitig aussprachen und diese waren mitunter auch spielentscheidend. Die vielen neuen Missionen finde ich super und auch die abwechslungsreichen Aufstellungen bieten für jede Armee etwas. Kurzum - mir gefällt die neue Edition immer besser.

1 comment:

  1. Sehr hübsche Armeen. Gefällt mir.

    ReplyDelete