Saturday, 15 May 2010

First Blood

Die erste Schlacht ist geschlagen! Leider habe ich verloren, doch viel an Erfahrung sammeln können. Ich spielte in Allianz mit Pupsis Seuchenmarines gegen Chewmakkas Orks und Lord Zurtzels CSMs. Es ging "leider" nur um Killpoints. Hier zunächst erst mal meine Liste mit der ich antrat:

*************** 1 HQ ***************
Alphakrieger, Paar Hornschwerter, Sensenklauen - - - > 90 Punkte

*************** 3 Standard ***************

9 Symbionten + Upgrade zum Symbiarch, Sensenklauen -> 48 Pkt. - - - > 174 Punkte

10 Termaganten
- - - > 50 Punkte

Tervigon, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelhagel, Katalyst
- - - > 195 Punkte

*************** 1 Unterstützung ***************

Trygon, Upgrade zum Alpha-Trygon - - - > 240 Punkte

Gesamtpunkte Tyraniden : 749
Ja, die ist sehr zerbrechlich und der Tervigon zu teuer usw., doch es ging ums ausprobieren und anders hätte ich schlecht die Punkte mit meinen jetzigen Modellen voll bekommen.

Der Tervigon hat mich echt begeistert. Als Supporteinheit für die Ganten war er einfach unschlagbar gut und er schaffte es immerhin insgesamt 23 (10+13) Ganten auszuspucken, bevor sein Vorrat erschöpft war.
Der Trygon stand nach dem Schocken relativ nackt auf weiter Flur und wurde erstmal weich geballert, bevor er im NK von 4 feindlichen Einheiten verkloppt wurde. Er selbst schaltete dabei nur einen CSM-Cybot und drei Orks aus und nahm dem Chaosgeneral einen LP.
Das alles wäre nicht so schlimm gewesen, wenn die Symbionten das Feld per Flankenbewegung nicht am falschen Ende der Platte betreten hätten! *argh* Das waren dann mal eben ca. 25% der Armee, die bis zum Ende der Schlacht nicht zum Zug kamen und Stück für Stück über den Haufen geschossen wurden.

Die Seuchis kamen auch nicht so recht zum Zug, so dass wir am Ende zwei Killpoints weniger als unsere Gegner hatten.

Das nächste Mal werden wir mal ein paar Missionen aus dem neuen Erweiterungsbuch spielen, da die Standardmissionen mittlerweile recht ausgekaut sind.

No comments:

Post a Comment